Almaty (AFP) Beim Absturz eines Militärflugzeugs im Süden Kasachstans sind Medienberichten zufolge alle 27 Insassen getötet worden. Die aus der Hauptstadt Astana kommende Antonow-72 sei am Dienstagabend in der Nähe der Stadt Schymkent abgestürzt, teilten Sicherheitskräfte in der ehemaligen Sowjetrepublik mit. Laut den Nachrichtenagenturen Interfax und Ria-Nowosti starben dabei 20 Grenzsoldaten sowie sieben Besatzungsmitglieder. Angaben über eine mögliche Absturzursache lagen zunächst nicht vor.