USAUS-Bundesstaat Arizona erwägt Bewaffnung von Schuldirektoren

Los Angeles (AFP) Nach dem Amoklauf an einer Schule in der US-Kleinstadt Newtown hat der Justizminister des Bundesstaats Arizona vorgeschlagen, Schuldirektoren auf deren Wunsch mit Waffen zu versorgen. Jede Schule, die dies wolle, könne dafür auch andere Personen als die Schulleiter benennen, erklärte Minister Tom Horne am Mittwoch. Die "ideale Lösung" wäre allerdings seiner Meinung "ein bewaffneter Polizist in jeder Schule".

Zur Startseite
 
  • Quelle afp