IsraelIsraels Gerichtshof erlaubt arabischer Abgeordneter Kandidatur

Jerusalem (AFP) Der Oberste Gerichtshof Israels hat eine Entscheidung der Wahlkommission aufgehoben, die der arabischen Abgeordneten Hanin Soabi eine Kandidatur bei der Parlamentswahl am 22. Januar verwehrt hatte. Die Entscheidung der Wahlkommission sei einstimmig verworfen worden, teilte der Gerichtshof am Sonntag mit. Soabi könne bei der Wahl kandidieren. Die Wahlkommission hatte der Abgeordneten der Balad-Partei eine Kandidatur mit dem Argument verwehrt, sie vertrete Positionen der "Landesfeinde".

Zur Startseite
 
  • Quelle afp