MedienRademann freut sich auf «Traumschiff»-Dreh

Berlin (dpa) - «Traumschiff»-Produzent Wolfgang Rademann (78) freut sich schon auf den Dreh mit dem alten TV-Kapitän Siegfried Rauch (80) und dem neuen Chef auf der Brücke, Sascha Hehn (58). «Am 5. Januar fangen wir mit dem Landdreh in Perth (Australien) an.

Danach geht es in Dubai aufs Schiff und wir schippern zusammen bis Mitte März um die Welt. In dieser Zeit drehen wir zwei Folgen. Eine wird das Lebewohl von Siggi Rauch und eine die erste Episode mit Sascha Hehn.» Konkurrenzkampf zwischen den beiden Schauspielern gebe es überhaupt nicht: «...die beiden verstehen sich blendend! Wir sitzen dann zusammen an der Bar und stoßen auf die Zukunft an.»

Anzeige

Am Neujahrstag (20.15 Uhr) sendet das ZDF die nächste Folge der Erfolgsreihe «Das Traumschiff» - es geht nach Puerto Rico. Rademann freut sich noch über den Erfolg der vergangenen Folge am 26. Dezember, in der Singapur das Ziel war. «Am 2. Weihnachtsfeiertag hat die ARD zum allerersten Mal versucht, uns mit einem neuen "Tatort" zum Untergang zu bringen. Ich bin fest davon ausgegangen, dass wir verlieren. Ich dachte, der Programmkrieg zwischen ARD und ZDF ist hiermit eröffnet, und die wollen uns platt machen. Aber ein Wunder ist geschehen: Wir haben gewonnen. "Traumschiff" schlägt "Tatort"!» Er sei «baff» gewesen. «Wir sind inzwischen eben einfach Kult.»

«B.Z.»-Interview

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa