Berlin (AFP) Der Beamtenbund-Vorsitzende Klaus Dauderstädt hat sich dafür ausgesprochen, im öffentlichen Dienst gemeinsame Tarifverhandlungen für Bund, Länder und Kommunen zu führen. "Wir sollten darüber nachdenken, Bund, Länder und Kommunen bei den Tarifverhandlungen künftig wieder an einen Tisch zu bekommen", sagte Dauderstädt im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP. Ende Januar beginnen die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder, für Bund und Kommunen läuft der Vertrag noch. Dauderstädt war im November zum neuen Beamtenbund-Vorsitzenden gewählt worden.