Berlin (AFP) Den Jobcentern in Deutschland haben Ende November fast 400.000 Widersprüche und Klagen gegen Hartz-IV-Bescheide vorgelegen. Das berichtete die "Bild"-Zeitung am Montag unter Berufung auf statistische Angaben der Bundesagentur für Arbeit. Demnach waren zu diesem Zeitpunkt 190.332 Widersprüche und 204.189 Klagen anhängig.