Washington (dpa) - Demokraten und Republikaner im US-Senat haben einen Kompromiss im US-Haushaltsstreit erzielt. Das berichtete der Sender CNN unter Berufung auf demokratische Kreise. Bereits zuvor war bekanntgeworden, dass sich die Parteien grundsätzlich darauf verständigt hätten, Steuererleichterungen für die Mittelschicht zu verlängern. Offen blieb aber, ob am Jahresanfang anrollende massive automatische Ausgabenkürzungen vorläufig ausgesetzt werden. Ein Votum des Senats noch in der Nacht galt als möglich. Das Abgeordnetenhaus wird aber frühestens am Neujahrstag abstimmen.