Washington (dpa) - Demokraten und Republikaner im US-Senat haben nach Medienberichten einen Kompromiss im US-Haushaltsstreit erzielt. Demnach sollen Steuererleichterungen für die Mittelschicht verlängert werden, aber Haushalte ab einem Jahreseinkommen von 450 000 Dollar 2013 stärker zur Kasse gebeten werden. Wie es unter Berufung auf demokratische Kreise weiter hieß, verständigten sich beide Seiten außerdem darauf, anrollende automatische Ausgabenkürzungen zum Defizitabbau querbeet durch den US-Haushalt für zwei Monate auszusetzen, um Zeit für ein durchdachtes Sparprogramm zu gewinnen.