Washington (dpa) - Demokraten und Republikaner haben sich im US- Haushaltsstreit auf einen Kompromiss geeinigt. Der Senat stimmte dieser Einigung mit überwältigender Mehrheit zu. Das Abgeordnetenhaus wird frühestens heute um 18 Uhr unserer Zeit zusammentreten, um abzustimmen. Dies bedeutet, dass Präsident Obama ein Kompromissgesetz keinesfalls vor dem späten 1. Januar unterschreiben könnte. Nach Medienberichten sieht der Kompromiss vor, Steuererleichterungen für die Mittelschicht zu verlängern. Haushalte ab einem Jahreseinkommen von 450 000 Dollar sollen stärker zur Kasse gebeten werden.