Belgrad (AFP) Bei der Neujahrsfeier in der serbischen Hauptstadt Belgrad hat ein Unbekannter sieben Menschen mit einem Messer verletzt. Vermutlich handele es sich bei dem Täter um einen geistig instabilen Menschen, sagte ein Polizeivertreter am Dienstag der Nachrichtenagentur Tanjug. Sie hätten eine Beschreibung des Täters erhalten, doch behindere die große Menschenmenge die Suche. Medienangaben zufolge sollten drei der sieben Verletzten operiert werden. Mehrere tausend Menschen waren zu dem Rockkonzert auf dem zentralen Platz der Republik gekommen, das dort jedes Jahr von der Stadt organisiert wird.