FrankreichAchtjähriges Kind stürzt beim Skifahren in sieben Meter tiefes Loch

Grenoble (AFP) In den französischen Alpen ist ein acht Jahre altes Kind beim Skifahren in ein sieben Meter tiefes Loch gestürzt. Wie durch ein Wunder überlebte das Kind den Sturz mit leichten Verletzungen, wie die Rettungskräfte am Freitag mitteilten. Das Kind war demnach abseits der Piste in dem Skigebiet bei Saint-Pierre-de-Chartreuse im Département Isère unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp