GroßbritannienAnglikaner in schwulen Lebenspartnerschaften dürfen Bischöfe werden

London (AFP) Die anglikanische Kirche in England hat offiziell bestätigt, dass sie das Verbot der Bischofsweihe für homosexuelle Priester in Lebenspartnerschaften aufhebt. Wie die Kirche am Freitag in der Zeitung "Church Times" mitteilte, sollen künftig auch in gleichgeschlechtlicher Partnerschaft lebende Priester Bischöfe werden können, solange sie versprechen, sexuell enthaltsam zu bleiben. Die Regelung trat nach Angaben eines Kirchensprechers unmittelbar in Kraft.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp