AfghanistanMindestens vier Tote bei Anschlag auf afghanische Stammesführer

Kandahar (AFP) Bei dem Anschlag zweier Selbstmordattentäter bei einem Treffen von Stammesführern im Süden Afghanistans sind mindestens vier Mensch getötet und 15 weitere verletzt worden. Der Anschlag sei am Sonntag im Ratsgebäude der Stadt Spin Boldak verübt worden, sagte der Sprecher der Provinzregierung von Kandahar, Dschawed Faisal, der Nachrichtenagentur AFP. Polizeisprecher Gorsang Afridi sagte, vier Menschen seien gestorben und 15 weitere verletzt worden.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp