BrändeZwölf Verletzte bei Brand im Franziskanerkloster

Füssen (dpa) - Zehn Mönche und zwei Helfer sind bei einem Feuer im Franziskanerkloster Füssen im Allgäu verletzt worden. Ein 100 Jahre alter Pater erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen und wurde in die Spezialklinik Murnau geflogen. Nach Angaben der Polizei war das Feuer am frühen Morgen im Wohnbereich des Konvents ausgebrochen, vermutlich im Zimmer des 100-Jährigen. Die Ursache ist noch unklar. Den Schaden am historischen Klostergebäude bezifferte die Polizei mit rund 100 000 Euro. Zudem seien auch kunsthistorische Gegenstände wie Gemälde und Ikonen beschädigt worden.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa