ParteienUmfrage: Kanzlergehalt für deutliche Mehrheit angemessen

München (dpa) - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger widersprechen der Einschätzung von Peer Steinbrück, dass Kanzler in Deutschland zu wenig verdienen. In einer Umfrage für das Magazin «Focus» sagten 72 Prozent, sie stimmten der Auffassung des SPD-Kanzlerkandidaten nicht zu. 23 Prozent halten die Aussage für richtig. Steinbrück hatte in einem Interview gesagt, ein Bundeskanzler oder eine Bundeskanzlerin verdiene in Deutschland gemessen an der Leistung und der Verantwortung zu wenig.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa