GroßbritannienRechtsextremer britischer Parteiführer wegen Betrugs verurteilt

London (AFP) Der Vorsitzende der rechtsextremen Bewegung English Defence League (EDL) ist am Montag wegen Vorzeigen eines falschen Passes bei der Einreise in die USA zu zehn Monaten Haft verurteilt worden. Der 30-jährige Stephen Lennon hatte sich zuvor schuldig bekannt. Laut Anklage war der Rechtsextremist im September 2012 mit dem Pass seines Freundes Andrew McMaster nach New York gereist, da ihm selbst zuvor die Einreise verweigert worden war.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp