KriminalitätZeugen offenbaren grausige Details über Kinomassaker in Aurora

Washington (dpa) - Ein halbes Jahr nach dem Amoklauf in einem Kino der US-Stadt Aurora sind viele neue grausige Details über die Tat und den mutmaßlichen Schützen ans Tageslicht gekommen. Zum Auftakt einer mehrtägigen gerichtlichen Anhörung schilderten Polizisten teils mit Tränen in den Augen die schrecklichen Szene. Sie berichteten, wie merkwürdig ruhig und entspannt der mutmaßliche Schütze James Holmes bei seiner Festnahme gewirkt habe. Holmes soll während der Premiere eines «Batman»-Films das Feuer eröffnet und zwölf Menschen getötet sowie etwa 60 verletzt haben.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa