Paris (AFP) Astronomen haben nach eigener Aussage die bislang größte Struktur des Universums entdeckt, die sich über vier Milliarden Lichtjahre erstreckt. Es sei schwierig, die Größe dieser Gruppe sogenannter Quasare - Kerne von Galaxien - zu ermessen, erklärte das Team von Roger Clowes vom Jeremiah-Horrocks-Institut an der britischen University of Central Lancashire am Freitag. "Aber wir können definitiv sagen, dass es die größte Struktur ist, die je im gesamten Universum beobachtet wurde."