DeutschlandKinski-Sohn schämt sich für seinen Vater nach Missbrauchsvorwurf

Berlin (AFP) Nach den Missbrauchsenthüllungen seiner Schwester hat sich der Sohn des verstorbenen Schauspielers Klaus Kinski entsetzt über seinen Vater gezeigt. "Ich schäme mich für ihn", erklärte Nikolai Kinski nach Angaben der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe). Er habe keine Ahnung vom "schrecklichen Schicksal" seiner Schwester Pola gehabt. "Ich bin zutiefst schockiert und am Boden zerstört über die Offenbarung ihres Missbrauchs durch unseren Vater." Er selbst habe ihn "nie so erlebt. Ich wünschte, ich könnte ihn noch mit den Vorwürfen konfrontieren."

Zur Startseite
 
  • Quelle afp