FrankreichHollande nennt Vorgänge um Kidnapping in Algerien "dramatisch"

Paris (AFP) Der französische Präsident François Hollande hat die Situation bei der Geiselnahme in Algerien als "dramatisch" bezeichnet. Er werde von den Behörden in Algier zwar regelmäßig informiert, sagte Hollande am Donnerstagabend in Paris. "Aber ich verfüge noch nicht über genug Informationen, um eine Bewertung abzugeben." Laut Hollande rechtfertigt die Geiselnahme "noch mehr" das militärische Eingreifen seines Landes in Mali. Es gehe dabei darum, eine "terroristische Aggression" zu beenden.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp