LeichtathletikEx-Hochsprung-Weltrekordler John Thomas gestorben

Boston (SID) - Der frühere Hochsprung-Weltrekordler John Thomas (USA) ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Wie die Boston Athletics Association (BAA) am Donnerstag mitteilte, verstarb Thomas bereits am Mittwoch, die Todesursache wurde nicht bekannt.

Seinen ersten Freiluft-Weltrekord hatte Thomas 1960 aufgestellt, als er 2,17 Meter übersprang. In den kommenden zwei Monaten überbot er die Bestmarke drei weitere Male, bis sein sowjetischer Rivale Waleri Brumel 1961 2,23 Meter meisterte. Bei Olympischen Sommerspielen gewann Thomas 1960 in Rom Bronze, vier Jahre später in Tokio die Silbermedaille.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid