SimbabweSimbabwes Vizepräsident Nkomo nach langem Krebsleiden gestorben

Harare (AFP) Der simbabwische Vizepräsident John Nkomo ist im Alter von 78 Jahren nach einem langen Krebsleiden gestorben. "Wir haben einen Kämpfer für Freiheit und einen Freund des Volkes verloren", sagte Staatschef Robert Mugabe am Donnerstag. Sein Stellvertreter starb demnach im St. Anne Krankenhaus der Hauptstadt Harare.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp