FußballTottenham will Holtby sofort - Schalke lehnt ab

Gelsenkirchen (SID) - Tottenham Hotspur will Nationalspieler Lewis Holtby noch in diesem Winter verpflichten, der Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat dies aber bisher abgelehnt. "Tottenham hat ein Angebot gemacht. Das war erst mal nicht akzeptabel, deshalb haben wir es abgelehnt", sagte Schalke-Manager Horst Heldt und ergänzte nach dem 5:4-Erfolg gegen Hannover 96 zum Rückrunden-Auftakt: "Wir werden uns das jetzt überlegen. Billiger ist er heute nicht geworden."

Holtby, der ab Sommer einen Fünfjahresvertrag bei den Spurs hat, schoss gegen Hannover ein Tor und bereitete zwei vor. Der 22-Jährige selbst wollte nach dem Spiel keine Präferenz äußern. "Die Vereine verhandeln, aber das regeln mein Berater und Horst Heldt", sagte er. Der Offensivspieler hatte Ende 2012 erklärt, seinen auslaufenden Vertrag auf Schalke nicht zu verlängern. Sollte er noch im Januar wechseln, würde der Champions-League-Achtelfinalist noch eine Ablöse kassieren.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid