DeutschlandBrüssel: Keine Pläne zur Zwangsprivatisierung von Wasserversorgung

Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat den Vorwurf zurückgewiesen, sie wolle die Kommunen zur Privatisierung der Wasserversorgung zwingen. Seine Pläne zur Neuregelung der Bestimmungen bei der Vergabe von Dienstleistungen enthielten "keine Verpflichtung zur Vergabe dieser Leistung am Markt", erklärte Binnenmarktkommissar Michel Barnier am Donnerstag in Brüssel. "Die vorgeschlagene Richtlinie wird nicht zu einer Zwangsprivatisierung der Wasserversorgung führen."

Zur Startseite
 
  • Quelle afp