Frankreich121 Affen in Privathaus in Frankreich beschlagnahmt

Marseille (AFP) In Südfrankreich hat die Polizei in einem Privathaus 121 Affen geschützter Arten beschlagnahmt. Elf verschiedene Arten seien darunter gewesen, teilte die Tierschutzstiftung "30 Millionen Freunde" am Donnerstag in Marseille mit. Die Affen seien unter "unwürdigen" Bedingungen im Keller eines Hauses in Fuveau im Département Bouches-du-Rhône gehalten worden. Sie seien in dreckige Vogelkäfige eingesperrt gewesen. Die Tiere, darunter auch kleine Seidenäffchen, seien in verschiedene Tierparks gebracht worden. Die Affen waren demnach eine Art private Sammlung.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp