GolfWoods peilt nach Glanzrunde 75. Turniersieg an

La Jolla (SID) - Golf-Superstar Tiger Woods darf auf seinen 75. Turniersieg hoffen. Der US-Weltranglistenzweite liegt bei der mit 6,1 Millionen Dollar (etwa 4,5 Millionen Euro) dotierten Veranstaltung in La Jolla/Kalifornien nach einer famosen 65er-Runde zur Halbzeit mit zwei Schlägen Vorsprung in Führung. Schon zum Auftakt hatte der 37-Jährige, der das Turnier bereits sechsmal gewonnen hatte, auf dem Par-72-Kurs mit einer 68 überzeugt.

Hinter Woods belegt sein Landsmann Billy Horschel mit 135 Schlägen den zweiten Rang vor einem Sextett mit einem weiteren Schlag Rückstand. Deutsche Golfer sind nicht am Abschlag.

Anzeige

Auf seiner zweiten Runde zelebrierte Woods phasenweise Golf par excellence. Sechs Birdies und ein Eagle standen am Ende auf der Scorecard. Nur einen Bogey leistete sich Woods, der den bislang letzten seiner 14 Major-Erfolge 2008 auf dem Kurs in La Jolla gefeiert hatte. Sollte der frühere Weltranglistenerste seinen Vorsprung auf den weiteren zwei Runden behaupten, dürfte Woods sich über eine Siegprämie von knapp 1,1 Millionen Dollar (etwa 820.000 Euro) freuen.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid