WintersportFriedrich führt - Kuske fällt verletzt aus

St. Moritz (SID) - Shootingstar Francesco Friedrich hat bei der Bob-WM in St. Moritz mit einem famosen Auftakt im Zweier-Wettbewerb Goldhoffnungen geweckt. Der 22 Jahre alte Pilot aus Oberbärenburg fuhr mit Anschieber Jannis Bäcker im ersten Durchgang die beste Laufzeit heraus und distanzierte Lokalmatador Beat Hefti mit einem Vorsprung von 0,2 Sekunden auf Platz zwei.

Viel Pech hatte der Olympiazweite Thomas Florschütz (Riesa). Der 34-Jährige verspielte wegen eines groben Fahrfehlers nicht nur eine bessere Platzierung als Rang sieben (+0,58 Sekunden), er muss in den drei noch ausstehenden Läufen auch auf seinen Top-Anschieber Kevin Kuske verzichten. Der Potsdamer zog sich am Start beim letzten Schritt einen Muskelfaserriss im Sitzbein zu und fällt für den Rest der WM aus. Als Ersatz-Anschieber wird Andreas Bredau in Florschütz' Zweierbob rücken.

Anzeige

Der Oberhofer Maximilian Arndt überzeugte trotz früher Startnummer als Neunter (+0,64). Sein Rückstand auf den drittplatzierten Steven Holcomb (USA) beträgt lediglich 17 Hundertstelsekunden.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid