DeutschlandVerteidiger will Straffreiheit für Vater des Winnendener Amokläufers

Stuttgart (AFP) Im Prozess gegen den Vater des Amokläufers von Winnenden hat sich die Verteidigung gegen eine Bestrafung des Angeklagten ausgesprochen. In seinem Plädoyer vor dem Landgericht Stuttgart bat der Anwalt des 54-Jährigen am Montag darum, von einer Strafe abzusehen, weil sein Mandant bereits seinen Sohn verloren habe, wie ein Gerichtssprecher sagte. Die Anklage hatte zuvor eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten gefordert. Am Freitag werden die Richter ihr Urteil verkünden.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp