TennisWeltrangliste: Kerber nur noch Sechste

Köln (SID) - Angelique Kerber ist nach ihrem Achtelfinal-Aus bei den Australian Open in der Weltrangliste um einen Platz zurückgefallen. Deutschlands beste Tennisspielerin musste Melbourne-Finalistin Li Na aus China vorbeiziehen lassen und ist nun Sechste. Nummer eins ist nach ihrem Endspielsieg weiterhin die Weißrussin Wiktora Asarenka, Serena Williams (USA) überholte Maria Scharapowa (Russland) und liegt nun auf Rang zwei.

Bei den Männern führt unverändert Novak Djokovic (Serbien), der zum dritten Mal in Serie beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres siegte, vor Roger Federer (Schweiz) und Andy Murray (Großbritannien). Der Spanier David Ferrer verbesserte sich durch seinen Halbfinal-Einzug auf Platz vier, sein noch pausierender Landsmann Rafael Nadal fiel auf Platz fünf zurück und gehört damit erstmals seit dem 23. Mai 2005 nicht den Top vier an. Bester Deutscher ist Philipp Kohlschreiber (Augsburg) auf Platz 19.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid