USAUS-Verteidigungsministerium plant Drohnenbasis im Nordwesten Afrikas

Washington (AFP) Das US-Verteidigungsministerium erwägt die Stationierung von Drohnen im Nordwesten Afrikas zur Überwachung des dortigen Ablegers des Terrornetzwerks Al-Kaida. Ein Regierungsvertreter bestätigte der Nachrichtenagentur AFP am Montag einen Bericht der "New York Times", wonach künftig unbewaffnete Drohnen im Luftraum über der Sahara-Region patrouillieren sollen. Als Standorte für die Drohnenbasis seien Niger und Burkina Faso im Gespräch. Beide Länder grenzen an Mali, wo die französische Armee die Regierungstruppen im Kampf gegen Islamisten unterstützt.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp