GeschichteBundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Berlin (dpa) - 80 Jahre nach der Ernennung von Adolf Hitler zum Reichskanzler gedenkt der Bundestag heute der Millionen Opfer des Nationalsozialismus. Die Hauptrede in der Gedenkstunde hält die deutsch-israelische Schriftstellerin Inge Deutschkron. Die jetzt 90-Jährige versteckte sich mit ihrer Mutter jahrelang in Berlin, um den Deportationen und dem Holocaust zu entgehen. Zum Auftakt der Sitzung, an der alle Verfassungsorgane teilnehmen, will Bundestagspräsident Norbert Lammert sprechen.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa