Sport AllgemeinWieder knappe Niederlage für deutsche Wasserballer

Stuttgart (SID) - Die deutschen Wasserballer haben auch in ihrem zweiten Vorrundenspiel der Weltliga eine knappe Niederlage kassiert. Im Stuttgarter Inselbad musste sich die Mannschaft von Bundestrainer Nebojsa Novoselac dem Olympiasechsten Spanien mit 12:13 nach 5-m-Werfen geschlagen geben. Nach regulärer Spielzeit hatte es 9:9 gestanden, die Iberer entschieden dann das Duell Schütze gegen Torwart mit 4:3 für sich. Deutschland hatte zum Auftakt in Hamburg gegen den Europameister und Olympiadritten Serbien 10:12 verloren.

"Wir haben in der regulären Spielzeit zu viele persönliche Fehler gemacht und damit unsere Chance auf den Sieg selbst vergeben", sagte der Coach Novoselac. Der Serbe hat einen Vierjahresvertrag beim Deutschen Schwimm-Verband (DSV) unterschrieben. Bester deutscher Schütze in Stuttgart war in seinem 226. Länderspiel der Esslinger Heiko Nossek mit drei Treffern.

Anzeige

Für Deutschland ist die Qualifikation für das Super Final der Weltliga damit praktisch schon in weite Ferne gerückt. Denn nur der Gruppensieger qualifiziert sich für die Entscheidungsrunde um den Titel. Die deutsche Mannschaft tritt in ihren dritten Begegnung in Serbien an, Anpfiff in Novi Sad ist am Samstag um 18.00 Uhr.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid