UNUN-Syriengesandter ruft Sicherheitsrat zu sofortigem Handeln auf

New York (dpa) - Der UN-Syriengesandte Lakhdar Brahimi hat den Weltsicherheitsrat zu sofortigem Handeln in der Syrienkrise aufgerufen. Das Land breche vor aller Augen Stück für Stück auseinander. Die Tragödie müsse ein Ende finden, sagte Brahimi vor Journalisten nach einer Sitzung des Gremiums. Er habe an die Ratsmitglieder appelliert, den 2012 in Genf ausgearbeiteten Plan zu unterstützen, der die Errichtung einer Übergangsregierung mit Exekutivgewalt fordert. Brahimis Auftritt vor dem Gremium dementierte aufgetauchte Mediengerüchte über einen Schlaganfall des 79-Jährigen.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa