Europäische UnionStudie: EU sollte Abgaben auf DVD und Handys vereinheitlichen

Brüssel (AFP) Ein neuer EU-Bericht empfiehlt, die Abgabensysteme für Privatkopien von Musik, Bildern oder Filmen in Europa zu vereinheitlichen. Zudem sollte der Kunde besser darüber informiert werden, wieviel Cent oder Euro er zum Beispiel beim Kauf einer leeren DVD oder eines Handys als indirekte Abgabe an Künstler und andere Rechteinhaber zahlt, deren Werke er möglicherweise kopiert, wie aus dem am Donnerstag in Brüssel präsentierten Bericht hervorgeht. Der frühere EU-Kommissar António Vitorino hatte ihn im Auftrag der jetzigen Kommission angefertigt.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp