KonflikteIsraels Angriff in Syrien schürt Ängste im Nahen Osten

Tel Aviv (dpa) - Ein israelischer Luftangriff im Nachbarland Syrien hat Furcht vor einem Flächenbrand im Nahen Osten ausgelöst. Ziel der Kampfflieger war offenbar ein Konvoi mit syrischen Waffen für die israelfeindliche Hisbollah-Miliz im Südlibanon. Das zumindest wurde aus den USA berichtet. Dagegen warfen syrische Staatsmedien Israel vor, ein militärisches Forschungszentrum in der Nähe von Damaskus in Schutt und Asche gelegt zu haben.

Mitteilung, russisch

Bericht in der «New York Times»

Hisbollah-Erklärung

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa