Berlin (AFP) Keine Hochzeit auf Schloss Bellevue: Die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, Daniela Schadt, sieht keinen Anlass für eine Eheschließung. "Da die Familie damit leben kann und da wir damit leben können, glaube ich, kann man das so lassen", sagte Schadt der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" laut Vorabbericht vom Samstag. Sie könne die Debatte über ihren Familienstand aber nachvollziehen, weil sie wisse, dass ihr Zusammenleben ohne Trauschein für manche Menschen ein Problem sei.