GroßbritannienMann vor Buckingham Palast mit Elektroschockpistole überwältigt

London (AFP) Vor dem Buckingham Palast in London ist ein Mann von der Polizei mit einer Elektroschockpistole überwältigt worden, weil er mit zwei Messern neben Touristen herumfuchtelte. Nach Angaben der Polizei waren Queen Elizabeth II. sowie ihr Ehemann Prinz Philip zum Zeitpunkt des Vorfalls am Sonntagmittag nicht in dem Palast, sondern auf ihrer Residenz in Sandringham im Osten Englands. Der Mann hielt sich demnach zwischenzeitlich eines der Messer selbst an die Kehle, bedrohte aber keine anderen Menschen.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp