ParaguayParaguays Präsidentschaftskandidat Oviedo tödlich verunglückt

Asuncion (AFP) In Paraguay ist der Präsidentschaftskandidat Lino Oviedo tödlich verunglückt. Wie seine Familie am Sonntag mitteilte, stürzte der 69-jährige Kandidat der rechtsgerichteten Partei UNACE am Samstagabend auf dem Rückflug von einer Wahlkampfkundgebung in Concepción mit dem Hubschrauber ab. Der Helikopter zerschellte im Bezirk Presidente Hayes, Rettungskräfte fanden nach eigenen Angaben nur noch die Leichen von Oviedo, seinen beiden Leibwächtern und des Piloten.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp