Paris (AFP) In die nordmalische Stadt Kidal sind nach französischen Angaben 1800 tschadische Soldaten eingezogen. Die Truppen sollten die ehemalige Islamisten-Hochburg sichern, teilte das Verteidigungsministerium in Paris am Dienstag mit. Die Franzosen seien weiterhin für die Kontrolle des Flughafens von Kidal zuständig. Die Stadt liegt 1500 Kilometer von der Hauptstadt Bamako entfernt. In der Region sollen auch sieben französische Geiseln festgehalten werden.