New York (AFP) Der Anfang vom Abschied des einst weltgrößten Computer-Herstellers Dell von der Börse steht Presseberichten zufolge kurz bevor. Dell-Gründer Michael Dell werde in Kürze eine Vereinbarung mit anderen Investoren zur Übernahme des Unternehmens verkünden, berichteten das "Wall Street Journal" und die "New York Times" unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Demnach könnten die Einzelheiten der Übereinkunft schon am Dienstag verkündet werden. Dell würde mit insgesamt 23 Milliarden US-Dollar (rund 17 Milliarden Euro) bewertet.