WintersportVonn erleidet schwerste Knieverletzung

Schladming (Österreich) (SID) - Ski-Rennläuferin Lindsey Vonn aus den USA hat bei ihrem furchterregenden Sturz im ersten Rennen der Ski-WM in Schladming schwerste Verletzungen im rechten Knie erlitten. Die Amerikanerin zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes, einen Riss des Innenbandes und eine Fraktur des Schienbeinkopfes zu. Dies teilte der medizinische Direktor des US-Ski-Teams, Kyle Wilkens, am Dienstagabend in einer schriftlichen Erklärung mit.

Ihre Saison sei beendet, es werde aber erwartet, dass Vonn zum Start der Weltcup-Saison 2013/14 und bei den Olympischen Spielen in Sotschi wieder an den Start gehen könne, hieß es weiter. Vonn war im Super-G am Dienstag nach etwa 45 Fahrsekunden am "Posersprung" bei der Landung unglücklich aufgekommen, das rechte Knie knickte dabei unansehnlich nach innen weg. Sie wurde per Hubschrauber sofort ins Diakonissen-Krankenhaus in Schladming tranportiert, das sie nach der ersten Untersuchung aber wieder verließ.

Anzeige
Zur Startseite
 
  • Quelle sid