WintersportWeltmeisterin Laböck verzichtet auf Weltcup

München (SID) - Snowboard-Weltmeisterin Isabella Laböck verzichtet auf den Weltcup in Rogla/Slowenien. Die 26 Jahre alte Klingenthalerin wird den Parallel-Riesenslalom am Freitag auslassen, um ihre Fersenprobleme auszukurieren. Das Rennen in der Disziplin, in der Laböck im kanadischen Stoneham vor wenigen Tagen überraschend Gold gewonnen hatte, ist das erste im Weltcup nach der WM. Anders als Laböck wird die zweimalige Bronzemedaillengewinnerin von Stoneham, Amelie Kober (Fischbachau, 25), antreten.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid