BundespräsidentGauck ehrt Daniel Barenboim mit Bundesverdienstkreuz

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat den Dirigenten und Pianisten Daniel Barenboim mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Er verlieh dem Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden am Dienstag in Schloss Bellevue das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband - zum 70. Geburtstag.

Anzeige

Barenboim sei ein «Grenzenüberwinder und Möglichmacher», der die verbindende Kraft der Musik verkörpere, sagte Gauck laut vorab verbreitetem Redemanuskript. «Sie zeigen, wie spannend es werden kann, wenn man diese Kraft - auch gegen Widerstände - wirklich nutzt: allem voran mit Ihrem West-Eastern Divan Orchestra», sagte der Bundespräsident

Der Dirigent war am Montag von einer Tournee in den USA zurückgekehrt, die ihn mit dem Orchester unter anderem nach Boston und New York geführt hatte. In der komplett ausverkauften Carnegie Hall in New York spielte das Orchester an vier Abenden alle neun Beethoven-Sinfonien.

Zur Startseite
 
  • Quelle dpa