Bogotá (AFP) Einem kolumbianischen Verkehrsrowdy ist für die nächsten neun Jahrhunderte der Führerschein entzogen worden. Dies erfuhr ein Richter in Bogotá, als er den Mann am Dienstag wegen des Unfalltods einer Passantin zur Rechenschaft ziehen wollte.