ChinaHongkonger Zoll entdeckt 2600 lebendige Schlangen in Luftfracht

Hongkong (AFP) Der Hongkonger Zoll hat bei der Kontrolle von Luftfracht aus Thailand eine unangenehme Entdeckung machen müssen. Anstatt des deklarierten Obstes seien die Beamten am vergangenen Dienstag auf 2600 lebendige Schlangen gestoßen, teilten die Behörden am Freitag mit. Die 2400 Nattern sowie 200 Kobras seien am Donnerstag zurück in das Herkunftsland gesendet worden. In China beginnt am Sonntag das Jahr der Schlange. Die Reptilien waren mutmaßlich für den Suppentopf gedacht - eine Delikatesse in der Volksrepublik.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp