WintersportWendl/Arlt vorzeitig Weltcup-Gesamtsieger

Lake Placid (SID) - Die Rodel-Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben sich vorzeitig den zweiten Weltcup-Gesamtsieg ihrer Karriere gesichert. Der "Bayern-Express" raste eine Woche nach seinem WM-Triumph auch beim vorletzten Weltcup in Lake Placid zum Sieg und kann beim Saisonabschluss in zwei Wochen im russischen Sotschi nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden. Bereits vor zwei Jahren hatte das deutsche Top-Duo die Gesamtwertung im Viessmann Weltcup für sich entschieden.

Wendl/Arlt profitierten auf der Olympiabahn von 1980 auch vom Missgeschick ihrer ärgsten Verfolger Toni Eggert/Sascha Benecken. Die WM-Zweiten aus Ilsenburg fuhren lediglich auf dem siebten Platz, nachdem sie im ersten Lauf einen Sturz nur mit viel Mühe verhindert hatten.

Anzeige

Auf der anspruchsvollen Bahn am Mount van Hoevenberg hatten viele Doppelsitzer Probleme, sich auf dem Schlitten zu halten. Hinter Wendl/Arlt fuhren Peter Penz/Georg Fischler (Österreich) und Christian Oberstolz/Patrick Gruber (Italien) auf die Ränge zwei und drei.

Zur Startseite
 
  • Quelle sid