London (AFP) In seinem Zimmer in einer Londoner Wohnung ist ein vier Monate altes Baby von einem Fuchs angefallen und verletzt worden. Alarmiert durch die Schreie ihres kleinen Sohnes sei die Mutter in das Zimmer gerannt und sei dort auf einen Fuchs gestoßen, der das Baby aus seiner Wiege gezogen hatte, berichteten britische Medien am Sonntag. Die Polizei teilte mit, nach dem Vorfall, der sich am Mittwoch ereignet habe, sei das Baby ins Krankenhaus gebracht und an der Hand operiert worden.