TennisFederer scheitert in Rotterdam

Rotterdam (SID) - Titelverteidiger Roger Federer ist beim ATP-Turnier in Rotterdam bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Der Rekord-Grand-Slam-Sieger aus der Schweiz unterlag dem Franzosen Julien Benneteau nach 1:21 Stunden 3:6, 5:7. "Er hat großartig gespielt und sich mehr Chancen herausgearbeitet als ich", sagte Federer: "Er hat sich den Sieg verdient. Das ist eine harte Niederlage für mich, die aber passieren kann."

Der 31-Jährige musste fünfmal seinen Aufschlag abgeben. "So oft gebreakt zu werden, macht es natürlich schwer. Mein Spiel hatte heute einfach zu viele Schwankungen", sagte Federer.

Anzeige

Benneteau trifft beim mit 1.267.875 Euro dotierten Turnier im Halbfinale entweder auf Martin Klizan (Slowakei) oder Gilles Simon (Frankreich/Nr. 5). Um den zweiten Platz im Finale spielen Juan Martín del Potro (Argentinien/Nr. 2) und Grigor Dimitrow (Bulgarien).

Zur Startseite
 
  • Quelle sid