DeutschlandArbeitgeberpräsident kritisiert verdi scharf wegen Flughafenstreiks

Berlin (AFP) Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die Gewerkschaft verdi wegen der Warnstreiks an deutschen Flughäfen scharf kritisiert. "Es ist unverantwortlich, völlig utopische Lohnforderungen von 30 Prozent und mehr auf dem Rücken der Fluggäste und Fluggesellschaften auszutragen", sagte Hundt der "Bild"-Zeitung (Samstagsausgabe). Zugleich wies er die Tarifforderungen der Gewerkschaften für das private Sicherheitspersonal an Flughäfen zurück. "Die Behauptung von Hungerlöhnen ist schon deshalb absurd, weil mit verdi vereinbarte gesetzliche Mindestlöhne zum Beispiel in Düsseldorf von 8,23 Euro und Tariflöhne bis 12,36 Euro gelten", sagte er.

Zur Startseite
 
  • Quelle afp