Essen (AFP) Handwerkspräsident Otto Kentzler hat schnelle Schritte zur Begrenzung der Strompreise gefordert. "Wir können nicht warten, bis der Wahlkampf beendet ist", sagte Kentzler den Zeitungen der "WAZ"-Gruppe vom Samstag. "Die steigenden Strompreise belasten viele Handwerksbetriebe, ich denke insbesondere an Textilreiniger und Bäckereien, die viel Energie verbrauchen", fügte er hinzu.